Meldungen

Meldungen

Stadtwerke Brühl lassen Gasnetz überprüfen

Prüfung ist elementar wichtig für Sicherheitsmanagement

In der Regel ist kein Kontakt zu Bürgern nötig

 

Die Stadtwerke Brühl unterziehen ihr Erdgasnetz in den kommenden Wochen einer wichtigen Routineprüfung. Dafür wurde als Dienstleister die Firma Sewerin beauftragt, um ausgewählte Teile des Leitungsnetzes sowie die davon abgehenden Hausanschlüsse auf Dichtheit zu prüfen. Bis Ende April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein; mit Versorgungsunterbrechungen oder anderen Einschränkungen für die Bürger ist nicht zu rechnen.

„Die Untersuchung ist ein wichtiger Baustein unseres Sicherheitsmanagements. Diese externe Prüfung ist bedeutend für den störungsfreien Betrieb unserer Gasversorgung“, erklärt Norbert Mündel, Technischer Leiter bei den Stadtwerken. Diese Maßnahme könne und müsse auch in Zeiten von Corona durchgeführt werden, um die Versorgungssicherheit nicht zu gefährden. „Die Fachleute haben in der Regel keinen Kontakt zu den Brühler Bürgern. Die Prüfung erfolgt ausschließlich im Außenbereich und durch eine einzelne Person. Nur wenn ein Schaden an einem Hausanschluss entdeckt werden sollte, ist der Zutritt zu Wohnhäusern notwendig.“

In diesen Tagen geht die Fachfirma mit hochsensiblem Spezialgerät, einer so genannten Teppichsonde, durch die ausgewählten Straßen und erfasst die Luft unmittelbar über der Straßenoberfläche. Das Prüfgerät kann selbst kleinste Gaskonzentrationen im Erdreich erkennen, und zwar auch bei geschlossener Straßenoberfläche. Auf diese Weise werden gut 154 km Leitungen im gesamten Stadtgebiet geprüft. Neben den Versorgungsleitungen werden auch die abgehenden Hausanschlüsse einer solchen Dichtheitsprüfung unterzogen. Daher wird der Mitarbeiter der Firma Sewerin auch die Privatgrundstücke betreten müssen.

Die Überprüfung von Gasrohrleitungen nach Straßenabschnitten erfolgt planmäßig und in regelmäßigen Intervallen, sodass innerhalb von wenigen Jahren das Gasrohrleitungsnetz insgesamt geprüft wird. Bei Rückfragen zur Rohrnetzprüfung stehen die Stadtwerke den Bürgern unter 02232 702-242 zur Verfügung.