Mobilität

++ 9€-Ticket gilt ab 01.06.2022 ++ Vorverkauf gestartet ++ Auch für alle Abonnentinnen und Abonnenten ++

9-Euro Ticket

Das 9 € -Ticket wird ab dem 01.06.2022, für den Zeitraum von drei Monaten (01.06.2022 – 31.08.2022), eingeführt. Mit diesem Ticket können bundesweit alle öffentlichen Verkehrsmittel (Busse, Stadt- und Regionalbahnen sowie Regionalexpress), zum Preis von 9 € pro Monat genutzt werden.

Auch unsere Abonnentinnen und Abonnenten (Inhaberinnen und Inhaber von Formel9Ticket im Abo, MonatsTicket im Abo, Aktiv60Ticket, StarterTicket, AzubiTicket, PrimaTicket, SchülerTicket, JobTicket), profitieren von dieser Regelung. Sie brauchen hierfür nichts unternehmen. Die Anpassung des Monatsbetrags Ihres Abonnements erfolgt automatisch. Dies gilt auch für alle neu abgeschlossenen Abonnementverträge

Erhältlich ist das 9 Euro Ticket in den nachfolgenden aufgeführten Vorverkaufsstellen sowie beim Fahrpersonal der Stadtbuslinien 701 - 709:

Fahrgastcenter Brühl-Mitte
Carl-Schurz-Str. 42
50321 Brühl
mo – fr 06.00 Uhr – 18.30 Uhr
sa         08.00 Uhr – 18.00 Uhr

Brühler Tabakhaus
Thüringer Platz 18
50321 Brühl
mo – fr 07.30 Uhr – 19.00 Uhr
sa         07.30 Uhr – 14.30 Uhr

Nach aktuellem Stand gelten folgende Regelungen:  

Zeitliche Gültigkeit:   Monatsscharf (nur vom 1. – 30./31. des Monats)
Verkehre:   Bus, Stadt- und Regionalbahn, Regionalexpress, S-Bahn 
   (keine Gültigkeit auf Anruf-Sammel-Taxi (AST) sowie EC/IC/ICE)
Nutzung:   deutschlandweit, ausschließlich 2. Klasse
Fahrradmitnahme:   Nein
Übertragbarkeit:   Nein (bei Abonnenten ist dies an die Gültigkeit des jeweiligen VRS-ABO gebunden)
Mitnahme ABO:   Mitnahmeregelung gemäß des bestehenden Abonnementvertrags (gilt nur innerhalb des VRS)

Wir machen Sie mobil – schnell und umweltfreundlich

Brühl ist eine attraktive und saubere Stadt. Damit das so bleibt und Sie mobil bleiben, unterstützen wir den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Brühl. Ob mit Bus & Bahn, mit dem Rad, zu Fuß oder in Kombination aus allem: Viele Wege lassen sich hier sehr gut ohne Pkw bewältigen.

Ein zentrales Element der Mobilität in Brühl sind unsere Stadtbuslinien 701 bis 709, die von den Stadtwerken Brühl in Kooperation mit der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) betrieben werden. Ein Großteil der Haltestellen wird im 30-Minuten-Takt bedient.

Auch beim Thema Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wollen wir Vorbild sein und setzen auf Umweltschutz. Daher erfüllen alle unsere Fahrzeuge die hohe Umweltstandards. Zudem wird auf den Stadtbuslinien zurzeit ein absolut emissionsfreie Wasserstoffbus eingesetzt. Unser Ziel ist es, die Stadtbusflotte sukzessive auf Brennstoffzellentechnologie umzustellen, sodass wir in einigen Jahren in Brühl einen zu 100 % grünen ÖPNV haben werden.

Abgerundet wird das Angebot des ÖPNV in Brühl von den Regionalbuslinien der REVG (SB91, SB 92, 935, 930, 979 und 990), der RVK (985), der Stadtbahnlinie 18, die Brühl mit Köln und Bonn verbindet. Auf Brühler Stadtgebiet verkehrt diese montags bis freitags tagsüber im 10-Minuten-Takt. Zwei Eisenbahnstrecken mit Bahnhöfen in Brühl und Kierberg binden Brühl an den Fernverkehr an.

Ein flächendeckendes Angebot außerhalb der Betriebszeiten der Stadtbuslinien bietet das Anrufsammeltaxi. Zu einem geringen Aufpreis gegenüber dem üblichen VRS-Tarif fährt es bis zu Ihrem Ziel in Brühl und abends auch nach Wesseling.