Meldungen

Meldungen

Meldung zu unbekannten "Stadtwerke-Mitarbeitern"

Lassen Sie keine fremden Personen in Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Die Behauptung, im Namen der Stadtwerke Brühl tätig zu sein, ist absolut falsch.

Seit kurzem erreichen uns vermehrt Informationen von besorgten Bürgern aus den Stadtteilen Pingsdorf, Badorf, Eckdorf und Schwadorf, die von "Stadtwerke-Mitarbeitern" aufgesucht wurden, unter dem Vorwand, Beratungsleistungen zu Photovoltaikanlagen anzubieten. Die derzeit unbekannten Personen geben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter aus und versuchen in das Eigenheim Brühler Bürger zu gelangen.

Die herbeigerufene Polizei ist bereits vor-Ort und hält Ausschau nach den unbekannten Personen, um Personalien und Hintergründe festzustellen.

Wir warnen eindringlich davor, Fremde Personen ins Haus zu lassen. Die Behauptung, im Namen der Stadtwerke Brühl tätig zu sein, ist absolut falsch.

Grundsätzlich gilt: Die Mitarbeiter der Stadtwerke Brühl kommen in der Regel nur nach vorheriger Anmeldung bei den Kunden vorbei. Außerdem können sich alle für die Stadtwerke tätigen Monteure – dazu gehören auch Dienstleister – mit einem von den Stadtwerke Brühl ausgestellten Ausweis unaufgefordert ausweisen. Um sicher zu gehen empfehlen wir: Lassen Sie keine Menschen, die sich nicht ausweisen können ins Haus oder sogar zu ihren Zählern. Kunden die skeptisch sind und glauben, dass ein Betrüger vor Ihrer Haustür steht, sollten nicht davor zurückschrecken uns unter 02232 702-0 oder die Polizei anzurufen. Unsere Kollegen am Telefon können schnell und einfach die Rechtmäßigkeit des Besuches feststellen.

Kontakt:

Janshof 19
50321 Brühl

Tel.: 02232 702-800
Fax: 02232 702-999
E-Mail: kundenservice@stadtwerke-bruehl.de