Job und Ausbildung

Die Tickets für Schüler und Berufspendler

Wir bringen Sie bequem zur Arbeit oder zur Schule mit unseren besonderen Tickets. Steigen Sie um auf den Öffentlichen Personennahverkehr in Brühl und Sie werden merken, wie toll das ist. Unabhängig von Wind und Wetter kommen Sie immer pünktlich ans Ziel. Das Beste ist: Klimafreundliches Fahren tut nicht nur der Umwelt gut, Sie kommen auch deutlich entspannter in die Freizeit! Und preiswert ist die Fahrt im Regionalverkehr mit dem JobTicket, dem SchülerTicket, dem PrimaTicket und dem StarterTicket auch noch.

Kurzum: Die Tickets für Schule und Beruf lohnen sich. Probieren Sie es selbst aus.

AzubiTicket

Egal ob für die Ausbildung, in der Freizeit oder am Wochenende um mal aufs Land zu fahren: Dieses Ticket ist einfach grenzenlos günstig. Ohne zeitliche Einschränkung könnt ihr mit dem AzubiTicket preiswert mobil sein und bequem mit Bus & Bahn im VRS-Netz überall hinkommen.

  • Ticket-Typ: Abonnement, nicht übertragbar. Gilt für die Ausbildung, den Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr oder Freiwilliges Ökologisches Jahr im VRS-Verbundgebiet und nur in Verbindung mit einem Ausweis mit aktuellem Lichtbild, z.B. Werks-, Dienst- oder einem amtlichen Lichtbildausweis  
  • Geltungsdauer: Mindestens 12 Monate, rund um die Uhr
  • Gültigkeitsbereich: beliebig viele Fahrten im VRS-Netz
  • Mitnahme: Mit einem AzubiTicket können Sie montags bis freitags ab 19 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig (jeweils bis 3 Uhr nachts des Folgetages) zusätzlich eine Person über 14 Jahren und ein Fahrrad kostenlos mitnehmen. Bis zu 3 Kinder (von 6 bis 14 Jahren) können montags bis freitags bereits ab 15 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig, bis 3 Uhr des Folgetages kostenlos mitgenommen werden.
  • nutzbare Verkehrsmittel: alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, S-Bahn, RegionalBahn, RegionalExpress im VRS-Netz
  • HandyTicket: nein
  • Preis (Stand 01.01.2021): 64,10 Euro pro Monat

JobTicket

Das JobTicket ist der optimale Tarif für Berufspendler, die stressfrei und klimaneutral zur Arbeit fahren wollen. Schnell, sicher, bequem, ohne Stau und lange Parkplatzsuche kommen Sie im Betrieb an, ohne die Umwelt zu belasten. Das JobTicket gilt übrigens auch in der Freizeit. Das Ticket gibt es in zwei Modellen: für Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und für Unternehmen mit 50 und mehr Mitarbeitern.

Bei Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern kostet ein JobTicket einheitlich 78,50 Euro pro Monat, unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen, die es bestellen.

Bei Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitern wird der Grundpreis des JobTickets anhand des Unternehmensstandortes bestimmt. Multipliziert mit der Anzahl der ständig beschäftigten Mitarbeiter ergibt dies den Gesamtpreis für das Unternehmen, der unabhängig von der Anzahl der tatsächlich genutzten Tickets zu zahlen ist.

  • Ticket-Typ: Arbeitnehmer-Dauerticket, nicht übertragbar. Wird als praktisches eTicket ausgegeben, das bei Verlust sofort gesperrt werden kann. Es gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Werks-, Dienst- oder amtlichen Lichtbildausweis.
  • Geltungsdauer: Gilt täglich rund um die Uhr.
  • Gültigkeitsbereich: Gültig im gesamten VRS-JobTicket-Netz und bei Bedarf erweiterbar.
  • Mitnahme: Mit einem JobTicket können Sie montags bis freitags ab 19 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig (jeweils bis 3 Uhr nachts des Folgetages) zusätzlich eine Person über 14 Jahren und ein Fahrrad kostenlos mitnehmen. Bis zu 3 Kinder (von 6 bis 14 Jahren) können ab dem 1.1.2020 montags bis freitags, bereits ab 15 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 3 Uhr des Folgetages, kostenlos mitgenommen werden.
  • nutzbare Verkehrsmittel: alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, S-Bahn, RegionalBahn, RegionalExpress innerhalb des VRS-JobTicket-Netzes
  • HandyTicket: nein

SchülerTicket

Egal ob für die Schule, in der Freizeit, am Wochenende, in den Ferien oder um mal aufs Land zu fahren: Dieses Ticket ist einfach grenzenlos günstig. Ohne zeitliche Einschränkung könnt ihr mit dem SchülerTicket ein ganzes Schuljahr lang preiswert mobil sein und bequem mit Bus & Bahn im ganzen VRS-Netz überall hin kommen.

  • Ticket-Typ: Jahresticket (Schuljahr), nicht übertragbar. Gilt für Schüler vieler Grundschulen, weiterführender Schulen und Vollzeitberufskollegs im VRS-Verbundgebiet und nur in Verbindung mit einem gültigen Schülerausweis mit aktuellem Lichtbild (außer Grundschüler der Klassen 1 bis 4) oder einem amtlichen Lichtbildausweis  
  • Geltungsdauer: ein ganzes Schuljahr lang (auch in den Ferien)
  • Gültigkeitsbereich: beliebig viele Fahrten im gesamten VRS-SchülerTicket-Netz und in allen Kommunen des AVV entlang der Verbundraumgrenze
  • Mitnahme: Kinder unter 6 Jahren können kostenlos mitgenommen werden. Ein Fahrrad kann kostenlos mitgenommen werden: montags bis freitags ab 19 Uhr bis Betriebsschluss (3 Uhr nachts), an Wochenenden und Feiertagen ganztägig sowie in den NRW-Ferien (ohne bewegliche Ferientage) montags bis freitags ab 9 Uhr bis Betriebsschluss (3 Uhr nachts).
  • nutzbare Verkehrsmittel: alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, S-Bahn, RegionalBahn, RegionalExpress der gewählten Städte und Gemeinden
  • HandyTicket: nein

Der Preis eines SchülerTickets richtet sich nach dem Standort der Schule (es gibt zwei Standort-Kategorien), nach der Schulform und danach, ob man als Schüler freifahrberechtigt ist oder nicht. Freifahrberechtigt sind die Schüler, deren Schulweg zur nächstgelegenen Schule (einfache Entfernung) in der Primarstufe mehr als 2 km, in der Sekundarstufe I mehr als 3,5 km und in der Sekundarstufe II mehr als 5 km beträgt oder aber deren Schulweg nach den objektiven Gegebenheiten besonders gefährlich ist. Diese Schüler übernehmen nur einen geringen Eigenanteil für den Freizeitnutzen des Tickets. Alle anderen Schüler gelten als sogenannte Selbstzahler.

PrimaTicket

Das PrimaTicket ist ein persönliches, ausschließlich schulwegbezogenes Ticket für Fahrten zwischen Wohn- und Schulort. Damit kommen die Schüler immer sicher und pünktlich zum Unterricht.

  • Ticketeigenschaften: Jahresticket (Schuljahr), nicht übertragbar, für Grundschüler der Klassen 1 bis 4 (Primarstufe). Der Jahresbetrag wird in elf monatlichen Raten vom Konto abgebucht.
  • Geltungsdauer: gilt nur an Schultagen, jeweils montags bis freitags bis 18 Uhr, samstags bis 15 Uhr (nicht an Sonn- und Feiertagen sowie während der NRW-Schulferien)
  • Gültigkeitsbereich: für schulwegbezogene Fahrten zwischen Wohn- und Schulort

StarterTicket

Freie Fahrt mit Bus und Bahn zwischen Wohn- und Ausbildungsort mit dem Abo für Azubis – dem StarterTicket. Dabei können Sie täglich bequem und stressfrei zur Ausbildungsstelle kommen und sich voll auf Ihre Arbeit konzentrieren. Auch in der Freizeit lohnt sich das StarterTicket.

  • Ticketeigenschaften: Abonnement, nicht übertragbar. Das StarterTicket gilt für Schüler (Über-14-Jährige benötigen zum Kauf des Tickets eine Bescheinigung der Schule, die noch mindestens 12 Monate gültig sein muss.). StarterTickets werden als persönliche eTickets ausgegeben und gelten nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis oder einem Ausweis der Schule inklusive eines Lichtbildes des Ticketinhabers.
  • Geltungsdauer: mindestens 12 Monate rund um die Uhr
  • Gültigkeitsbereich: Das StarterTicket gilt in den gewählten Städten und Gemeinden.
    Montags bis freitags ab 19 Uhr bis Betriebsschluss (3 Uhr nachts) sowie an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen gilt das StarterTicket im VRS-Netz. In Preisstufe 5 gilt das StarterTicket im gesamten VRS-Netz! In Preisstufe 7 kann zusätzlich auch noch das AVV-Netz bereist werden.
  • Mitnahme: Mit einem StarterTicket können Sie montags bis freitags ab 19 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig (jeweils bis 3 Uhr nachts des Folgetages) zusätzlich eine Person über 14 Jahren und ein Fahrrad kostenlos mitnehmen. Bis zu 3 Kinder (von 6 bis 14 Jahren) können montags bis freitags bereits ab 15 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 3 Uhr des Folgetages kostenlos mitgenommen werden.
  • nutzbare Verkehrsmittel: alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, S-Bahn, RegionalBahn, RegionalExpress innerhalb der gewählten Städte und Gemeinden.
  • AnschlussTicket: Möchten Sie einmal über den Geltungsbereich Ihres ZeitTickets hinaus im erweiterten VRS-Netz unterwegs sein, dann können Sie hierzu ein pauschales AnschlussTicket lösen - egal wie weit Sie im erweiterten VRS-Netz fahren möchten.

MonatsTicket Schnupper-Abo für Azubis

  • Ticketeigenschaften: MonatsTicket, nicht übertragbar. Ab dem gewünschten Tag einen Monat lang rund um die Uhr gültig. Für Auszubildende, die nur wenige Monate ein günstiges Ticket brauchen oder sich nicht festlegen wollen. Zum Kauf eines Monatstickets für Azubis benötigen über 14-Jährige eine Bescheinigung der Schule bzw. Ausbildungsstätte. MonatsTickets für Auszubildende bestehen aus einer Kundenkarte mit Lichtbild und der dazugehörigen Monatswertmarke, einer Kundenkarte mit Lichtbild sowie der Wertmarkee.
  • Geltungsdauer: Gilt täglich rund um die Uhr in den gewählten Städten und Gemeinden. Das MonatsTicket für Azubis kann flexibel von jedem gewünschten Starttag einen Monat lang genutzt werden - also z. B. vom 15. eines Monats bis zum 14. des Folgemonats. Am letzten Geltungstag kann das Ticket bis um 3 Uhr nachts (am Folgetag) genutzt werden.
  • Gültigkeitsbereich: Das MonatsTicket für Azubis ist erhältlich für den Weg zwischen Wohnort und Ausbildungsstätte oder für den Weg zwischen Wohnort und Schule des Auszubildenden.
  • Mitnahme: unter 6 Jahren fahren kostenlos mit.
  • AnschlussTicket: Möchten Sie einmal über den Geltungsbereich Ihres ZeitTickets hinaus im erweiterten VRS-Netz unterwegs sein, dann können Sie hierzu ein pauschales AnschlussTicket lösen - egal wie weit Sie im erweiterten VRS-Netz fahren möchten.

 

Schüler, die die Vorteile eines Abos genießen möchten, fahren mit dem SchülerTicket oder dem StarterTicket besser.

Auszubildende, die die Vorteile eines Abos genießen möchten, fahren mit dem AzubiTicket besser.