Meldungen

Meldungen

PV-Anlagen ab 2018 auch für Privatkunden

BrühlStrom Solar hilft bei der Realisierung der eigenen Solaranlage

Zusammenarbeit mit heimischen Handwerksbetrieben angestrebt

Mit Beginn des kommenden Jahres starten die Stadtwerke Brühl das Angebot von Photovoltaikanlagen für Privatkunden. Das eigene „Sonnen-Kraftwerk“ auf dem Dach produziert dann hauptsächlich Strom für den eigenen Bedarf. Überschüssige Solarenergie wird als Ökostrom in das öffentliche Netz der Stadtwerke Brühl eingespeist und vergütet. Sollte die Sonne einmal nicht scheinen und der Stromspeicher nicht ausreichend gefüllt sein, springen die Stadtwerke mit der klassischen Stromversorgung ein. Das gilt auch für die so genannten Lastspitzen.

Vermarktet werden soll das Angebot unter dem Namen „BrühlStrom Solar“; die Stadtwerke suchen hierbei gezielt die Zusammenarbeit mit dem Handwerk. „Wir sind ein lokaler Energieversorger und wir wollen logischerweise die Systeme mit lokalen Partnern in den Markt bringen“, erläuterte Stadtwerke-Geschäftsführerin Dr. Marion Kapsa. Im November werden die Stadtwerke im Rahmen einer Handwerker-Info-Veranstaltung das Konzept erläutern und aufzeigen, wie es lokal mit vereinten Kräften umgesetzt werden kann.

Für die Endkunden hat das Angebot einen doppelten Nutzen: Sie leisten damit einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Energiewende und senken gleichzeitig die eigene Stromrechnung. Ob sich das Engagement lohnt, kann ab 1.1. 2018 jeder im Vorfeld über den SWB-Schnellcheck-Rechner unter www.stadtwerke-bruehl.de herausfinden.

Dazu muss man lediglich seinen aktuellen Stromverbrauch kennen sowie den Neigungswinkel des eigenen Daches und die Himmelsrichtung, in die das Dach zeigt. Sofort erhält man eine grobe Einschätzung, wie viel sich durch die Eigenerzeugung sparen lässt. Auf Wunsch werden die Angaben im Anschluss von einem heimischen Fachmann geprüft. Dieser meldet sich innerhalb einer Woche beim Kunden und verabredet einen Vor Ort-Termin. Dort wird noch einmal im Detail geprüft, ob sich eine Solaranlage auf der entsprechenden Immobilie wirklich lohnt und welches Anschaffungsmodell sich für den Kunden am besten eignet: kaufen oder pachten?

Photovoltaikanlagen der neusten Generation sind nahezu wartungsfrei und unkompliziert im Betrieb. Auf Grund der durchschnittlich sehr hohen Lebensdauer einer Anlage kann eine Familie viele Jahrzehnte von den Vorteilen des Solarstroms profitieren.

Weitere Informationen zu BrühlStrom Solar gibt es unter www.stadtwerke-bruehl.de, im SWB-Kundencenter am Janshof und unter Telefon 02232 702-800.