Photo von Kay Rahßkopff
Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema:
Herr Kay Rahßkopff Gruppenleiter ÖPNV/Forderungsmanagement

Stadtbus/AST

Stadtbus-Sonderfahrten vor Weihnachten

wie in jedem Jahr bieten die Stadtwerke Brühl an den Samstagen vor Weihnachten zusätzliche Stadtbusfahrten bis ca. 20:30 Uhr an.

Die Stadtbuslinien 706 und 707 verkehren auf ihren regulären Wegen nach Badorf bzw. Eckdorf. Auch Pingsdorf kann wie üblich angefahren werden. Ebenso besteht ein stündliches Angebot nach Brühl Ost (Bereich Jordanstraße). Die Linie 709 verkehrt über die Schildgesstraße bis zum Jugendkulturhaus CULTRA und zurück.

Unten befinden sich die Fahrgastinformationen zum Download, die auch an den Haltestellen ausgehängt wurden.

Brühl ist eine Stadt der kurzen Wege.

Ob mit Bus & Bahn, mit dem Rad, zu Fuß oder in Kombination aus allem: Viele Wege lassen sich ohne Pkw lösen.

Mobilität beginnt im Kopf. Der Griff zum Autoschlüssel ist schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Doch wer bereit ist, alte Gewohnheiten über Bord zu werfen, wird überrascht feststellen, dass sich viele Wege ohne Auto stressfreier, schneller und kostengünstiger erledigen lassen.

Neben den Stadtbuslinien (702, 703, 704, 705, 706, 707 und 709), die das Brühler Stadtgebiet erschließen, runden die Regionalbuslinien (930, 935, 985, 990), die Stadtbahnlinie 18, die Brühl mit Köln und Bonn verbindet, die beiden DB Strecken mit den entsprechenden Bahnhöfen Brühl und Kierberg das Angebot ab. Indem Sie Rad, Bus und Bahn benutzen, wird Brühl noch (er-) lebenswerter sowie unsere Umwelt deutlich entlastet.

Die Einführung des Stadtbussystems in Brühl

Am 27. September 1998 übernahmen die Stadtwerke Brühl mit der Linie 704 die erste Brühler Stadtbuslinie. Ergänzt wurde das Angebot am 28. Mai 1999 durch die Linie 706 nach Badorf und die Linie 707 nach Eckdorf. Am 25. September folgte die Linie 702 nach Brühl Heide bzw. nach Brühl Ost, die im Jahr 2005 in die Linienäste Brühl Mitte - Heide (702) und Brühl Mitte – Lida – Gustava –Heymannstraße (703) aufgeteilt wurden. Seit 09. Dezember 2007 wurde die Linienführung erneut angepasst, so dass die bisherige Linie 703 wieder wegfiel und stattdessen die Linie 706 den Linienast Brühl-Ost bis zum Gewerbegebiet bedient. In den vergangenen Jahren wurden Linienführungen angepasst, Fahrtzeiten zur Anschlusssicherung an den Regionalbus- und Bahnverkehr und die Fahrzeugqualität verbessert. Im Rahmen von kontinuierlichen Qualitätskontrollen, Fahrgasterhebungen, Kundenanregungen und Marketingaktivitäten arbeiten wir kontinuierlich an Ihrem Stadtbus in Brühl, um die Attraktivität des Stadtbussystems zu vervollkommnen.

Vor allem im Interesse unserer Kinder sollte uns unsere Umwelt nicht egal sein. Vor diesem Hintergrund sind die Stadtwerke Brühl bestrebt den EURO V EEV (Enhanced Environmentally friendly Vehicle) Standard auch für die Brühler Stadtbusse umzusetzen. Zu Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie uns unter den genannten Rufnummern einmal nicht erreichen, so können Sie über unsere Zentrale Tel. 02232-70 20 auch gerne einen Rückruf notieren lassen.