Gasnetz

157,6 km Leitungen für sichere Gasversorgung

Die Erdgasversorgung der Stadtwerke Brühl umfasst das gesamte Stadtgebiet und erreicht gut 11.000 Haushalte in Brühl. Das Erdgas, das durch das 157,6 km lange Leitungsnetz der Stadtwerke fließt, stammt überwiegend aus niederländischen und zu einem geringen Teil aus norwegischen Erdgasfeldern.    

Das über Fernleitungen des vorgelagerten Netzbetreibers (ThyssenGas) herangeführte Erdgas wird in drei Übernahmestationen auf einen Druck von ca. 0,8 bar reduziert, durch das Mitteldrucknetz fortgeleitet und über Bezirksregler in das Niederdrucknetz mit 50 mbar eingespeist. Auf diese Weise gelangt es zu den  insgesamt 8.184 Hausanschlüssen, was eine Dichte von 51,2 Anschlüssen je km Rohrnetz bedeutet. Die Abrechnung der jährlich verbrauchten 285,8 Millionen kWh erfolgt über die 12.190 eingebauten Zähler.

Alle Zahlen, Stand 2014.